Schlagwort-Archive: Bern

Gravel is the new trend …

Gravelbikes sind stark im Trend. Mit dem Gravelbike bist du frei in der Wahl deiner Route, ob Asphalt, Kiesstrasse (Gravelroad) oder einfacher Singletrail, du fährst da wo es dir Spass macht, ohne Einschränkungen. Du bist der Weg und der Weg ist das Ziel.

COPIN033 ist jetzt das erste Vollblut-Gravelbike aus dem Hause COPI N, custommade by Samuel Fankhauser in Bern, Switzerland. Überzeuge dich bei einer Probefahrt von den Qualitäten dieses herausragenden Gravelbikes mit Tange CrMo-Stahlrahmen, Tange Carbongabel, SRAM Rival 1 x 11 Antrieb und hydr. Scheibenbremsen … Gewicht o. Pedale 10.30kg
Preis o. Pedale 3299.- (abgebildete Konfiguration)

Style Ride Zürich 2016

Am Samstag 18. Juni bleibt mein Geschäft geschlossen:
Ich bin am ‚Saturday Style Ride 2016‘ in Zürich mit meinem jüngsten ‚Baby‘, dem COPIN021 unterwegs.

003
Photo: Jeroen van Rooijen, der Organisator des Saturday Style Ride
001
Photo: Bon Parinya Wongwannawat
002
Photo: Bon Parinya Wongwannawat

Vielen Dank an Jeroen van Rooijen für die Organisation und die souveräne Durchführung des Saturday Style Ride 2016 trotz der unfreundlichen Wetterbedingungen.

www.styleride.ch
https://www.facebook.com/SaturdayStyleRide/

Extreme Leistung

Der Berner Fixie-Fahrer Patrick Seabase hat im Juni seine bisher grösste Challange angenommen und ist mit einem Fixie die ‚Etape Assassine‘, die Möderetappe der Tour de France von 1910 gefahren! Die Etappe führt durch die Pyrenäen über 5 Pässe  von Bagnères-de-Luchon nach Bayonne am Atlantik! Patrick hat die Etappe in knapp 16 Std.  abgestrampelt  und dabei 309 Km und etwas über 7000 Hm bewältigt – eine ausserordentliche Leistung schon mit einem ’normalen‘ Rennvelo – extrem mit einem echten Fixie (ohne Freilauf und Bremsen!) Wir gratulieren Patrick Seabase  für diese extreme Challange, die er mit pravour gemeistert hat!

SRF2 hat diese Challange in einem halbstündigen Film dokumentiert:

Patrick_SRF2

Fixie: Tour de France-Etappe ohne Bremse und Gangschaltung

Mit seinem Fixed Gear Bicycle, mit nur einem Gang und ohne Bremsen will Patrick Seabase die erste Bergetappe aus dem Jahre 1910 der Tour de France bestreiten. Eine Distanz von über 300 km und mehr als 7000 Höhenmetern quer durch die Pyrenäen. Schafft er die grösste Herausforderung seines Lebens?

COPIN010 – der Randonneur

Soeben ist der erste Prototyp meines Randonneur fertig geworden.

wP1030605

Basis ist ein Stahlrahmen mit Tourengeometrie, in Deutschland handgelötet. Angetrieben wir der Randonneur von deinen Beinen, umgesetzt wird deine Kraft mit einer NEXUS 8-Gang Nabenschaltung.

Preis des abgebildeten Modells mit Gilles Berthoud Schutzblechen, Pletscher-Ständer, Brooks Ledersattel und Ledergriffen: 1850.

Optional kannst du den Randonneur auch mit einem Rennlenker, mit Gepäckträger und mit Nabendynamo-Licht haben.

Mehr Infos zum COPIN010

COPIN006 – Stolz auf Stolz

Der COPIN006 war früher ein Tourenvelo, handgebaut von der Zürcher Manufaktur Stolz Rahmenbau. Nach über 20 Jahren wollte sein Besitzer mit dem edlen Stahlrahmen von Stolz als Grundgerüst nochmals ein neues Velo aufbauen lassen.

In der berner Velo-Manufaktur von Samuel Fankhauser ist das möglich. Mit einem schönen, alten Stahlrahmen kann ich immer ein schönes neues Velo bauen, am liebsten natürlich einen COPIN.
Dein Velomacher Samuel Fankhauser von der Veloflicki Bern.